Donnerstag, 29. Oktober 2009

Das grosse Krabbeln


Das grosse Krabbeln hat begonnen, nachdem heute Nacht wieder um halb vier ein Wecker ertönte. Alle möglichen und auch unmöglichen Ecken wurde durchsucht, Schubladen auf den Kopf gestellt, Puppen und Stofftiere in ihrer Ruhe gestört... aber die Mühe hat sich gelohnt: Alle tickenden und elektronischen Gegenstände sind nun ausfindig und dingfest gemacht worden. Vor allem der Wecker und die elektronische Stoppuhr stehen als Hauptverdächtigte auf dem Prüfstand in der kommenden Nacht. Ob wir den Täter endlich dingfest gemacht haben? Die nächste Nacht wird es zeigen....

1 Kommentar:

  1. Na bei euch geht es ja sehr abenteuerlich zu! Da kommt wenigstens keine Langeweile auf. *hihi* Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über alle Beiträge! Ich gebe mir auch Mühe, auf einen Kommentar persönlich zu Antworten. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schreiben Sie mir gerne eine Email an glaszwerg@web.de
Ganz liebe Grüße