Dienstag, 9. März 2010

Es hat geklappt, es hat geknackt...


Ich habe gestern zum ersten mal dieses Schneckenmuster hinbekommen! Was hab ich mich gefreut! Kurz bevor wir heute morgen aus dem Haus sind, hat meine Tochter das gute Stück noch bewundert - und dann irgendwann zwischen Schule und Arbeitsweg muss es wohl Knack gemacht haben. Jetzt hat das gute Stück zwar einen sehr symetrischen Sprung, aber solange keine zwei Hälften draus werden, ziehe ich es durch und trage den Ring. Basta.

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus! Gefällt mir! Also ich hätte gesagt, das Muster ist gewollt! ;-))
    Liebe Grüße,
    Nicki

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus. Und der Riss sieht auch aus wie gewollt.

    Das Schneckenmuster ist klasse.

    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. Hey, die sieht toll aus... und das schaffst Du auch bestimmt nochmal!
    Ich kann Dir seeeeeehr sehr gut nachfühlen. Ich hab an off-mandrel-Anhängern experimentiert und mir sind ständig die Teile gebrochen - hab noch nie sooo viel Bruch produziert. Aber jetzt hab ich glaub alle Fehler durch und jetzt sind die letzten 3 heile geblieben. Und die Lentils sind auch tückisch. Ich hab auch schon die ein oder andere plötzlich halbiert daliegen gehabt... gemein !!
    Sag mal, wie geht das denn mit den seitlichen Blog-Hintergründen? Hilfst Du mir nem Tipp weiter? Würd mich riesig freuen!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Schaut super aus ... durch den Riss hat es das gewisse Etwas ... also nicht ärgern. Bin stolz auf dich! :-) Auch deine anderen Ringe gefallen mir gut. Will mich schon länger auch mal an einem Ring versuchen, weiß auch schon, wie er aussehen soll ... blumig. Mache mich demnächst mal dran ... vielleicht wirds dann endlich Frühling!!!

    Ich habe mich über deinen Besuch bei der Kunstausstellung sehr gefreut.

    LG Yvonne :-)

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über alle Beiträge! Ich gebe mir auch Mühe, auf einen Kommentar persönlich zu Antworten. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schreiben Sie mir gerne eine Email an glaszwerg@web.de
Ganz liebe Grüße