Montag, 22. März 2010

Frühlingszeit ist Lesezeit


Jetzt wo es wieder etwas wärmer wird - zumindest tagsüber - gibt es doch nichts schöneres, als mit einem Buch unter dem Arm in den Park oder Wald zu gehen, eine Bank in Beschlag zu nehmen und ein nettes Buch zu lesen. Dafür gibts auch die passenden Lesezeichen: eine kleine Frühlingselfe bewacht die Seiten des Buches. An ihrer Seite eine Biene als "Wachhund" und eine Erdbeere zur Wegzehrung...

Kommentare:

  1. Huhu,

    sehr schönes Lesezeichen hast du da gemacht. Macht direkt Laune sich draussen auf die Bank zu setzen.

    LG Nic

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein klasse Lesezeichen! Gefällt mir super!
    Liebe Grüße,
    Nicki

    AntwortenLöschen
  3. nur habe ich zur Zeit kein Buch :-(, sonst würde ich ja wieder mit Horst ein Deal versuche ein zu gehen :-)
    Drücker, Adriana

    AntwortenLöschen
  4. Na, Bücher lese ich egal wann und wo! Müsste ich zwischen Büchern und Perlendrehen entscheiden (Gott sei Dank muss ich nicht!), käme ich wirklich ins Schwitzen! Bei mir gilt: Ein Lesezeichen ist nicht genug - da müssen Fahrscheine, Bons und Kalenderblätter herhalten. Die können es an Schönheit sicher nicht mit Deinem tollen Frühlingslesezeichen aufnehmen, Doris!
    Liebe Grüße, Judith

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über alle Beiträge! Ich gebe mir auch Mühe, auf einen Kommentar persönlich zu Antworten. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schreiben Sie mir gerne eine Email an glaszwerg@web.de
Ganz liebe Grüße