Donnerstag, 24. Juni 2010

wieder leider nicht...


Diesmal hab ich gedacht, ich bin besonders schlau: Mach ich die Schleife für diesen Anhänger hinter dem Dorn lang, dann wird sie schön gleichmäßig. Ich hab dran gedacht, alles schön mit Trennmittel einzustreichen. Als ich zum Granulat griff, hatte ich dann schon die ersten Zweifel: wie bekomm ich das gute Stück wieder ab? Und ich sollte Recht behalten: Der Dorn verdickt sich genau über meiner Schleife nochmal und Glas gibt bekanntlich keinen Zentimeter mehr nach... das passiert mir wohl kein zweites Mal!

Kommentare:

  1. Hi Du,
    aber grundsätzlich fänd ich die Idee gar nicht so schlecht... vielleicht geht das wenn ganz viel Trennmittel drauf ist und es VORNE dann dicker ist dass er über den Rest des Dorns abgeht.
    Nur, wie würdest Du denn die Kette befestigen?
    *grübel*
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doris, sieht wirklich schön aus. Kannst du es (oder sie?) nicht auf der anderen Seite vom Dorn schieben? Das funktioniert bei mir manchmal wenns auf der einen Seite nicht mehr geht.

    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!

    sehr schade, ist eine schöne Perle.
    ich drehe meine Perlen auch manchmal so,
    hatte bisher noch nie Probleme.
    Einfach das Dornende eintauchen und dann die Perle am Ende wie ein Tropfen unten dran machen.
    Danach kann man sie mit etwas drehen gut lösen.
    Ich klebe dann gedrehten Silberdraht rein oder
    Fertigösen.

    vielleicht versuchst du es einfach nochmal?
    ;-)

    liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über alle Beiträge! Ich gebe mir auch Mühe, auf einen Kommentar persönlich zu Antworten. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schreiben Sie mir gerne eine Email an glaszwerg@web.de
Ganz liebe Grüße