Mittwoch, 10. August 2011

Spagetti-Hund...


... eher bitter, säuerlich und ungenießbar. So sieht ein kleiner, armer, verlassener, ausgesperrter Hund aus, der seinen Menschen hinter der Glasscheibe wohl nicht das Beste wünscht. Da war die Balkontüre doch tatsächlich mal ganz kurz ins Schloss gefallen...

Kommentare:

  1. Was für Rabeneltern ihr doch seid !
    Der arme Hund!
    Tschüss
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Falls er Asyl beantragen möchte... bei uns kann er unterkommen ! Der arme Kerl ! ;o)))
    Dickes Drückerle, die Lüllies

    AntwortenLöschen
  3. und die Zunge ein bissl rausstrecken, hm? ^^
    Achja, so ein Hund hats doch nicht leicht- unsere muss auch immer stöcker zerkleinern um ihr hungergefühl zu verringern (natürlich nur, wenn andere das sehen ^^)

    Aber knuffig und schön kuschlig sieht er aus, euer armer Hund =)

    AntwortenLöschen
  4. süßes bild :-)

    der arme wufzki, wie könnt ihr nur *abindieeckezumschämen*

    liebe grüße
    doris

    AntwortenLöschen
  5. Och, der arme!!! Schmählich allein gelassen...und dann noch diese Fäden vor der Nase...Sally würde die schon anknabbern :o)
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über alle Beiträge! Ich gebe mir auch Mühe, auf einen Kommentar persönlich zu Antworten. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schreiben Sie mir gerne eine Email an glaszwerg@web.de
Ganz liebe Grüße