Dienstag, 21. Februar 2012

American way ... oder...


... zuerst war der Charm-Anhänger. Ich habe die Freiheitsstatue als Anhänger entdeckt und hatte sofort eine Vorstellung von der Kette. Selten kommt es vor, dass ich schon ganz genau weiß, was es werden soll - wie macht ihr Eure Schmuckstücke? Nach Plan oder völlig vogelfrei mit darauffolgenden Puzzlespiel?

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doris,
    wirklich schön dein american way!

    Leider perle ich meistens so drauf los.
    Aber ich nehme mir immer wieder vor
    vorher zu planen :o)

    Schaue übrigens immer wieder gerne
    auf deinen Blog!
    Gefällt mir gut.

    VG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Doris! Wie schöööön! Würde ja glatt zu meiner Miss Liber-t Tasche passen.*zwinker

    Total schön!

    Liebe Grüße LOLO

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris, der Anhänger ist sehr schön geworden! Farben und Figürchen, ja, Du hast den American Style gut eingefangen!
    Ich wünsch Dir einen schönen Mittwoch!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris..DAS IST JA DER OBERHAMMER!!!!! DA STEHT EINDEUTIG SONJA DRAUF....ICH FLIPPE AUS UND KIPPE GLATT VON MEINEM STÜHLCHEN!!!!!
    BOAAAAA.....*hinundwegbin*.....
    Kann man das auch kaufen??
    Liebe *binplatt* Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über alle Beiträge! Ich gebe mir auch Mühe, auf einen Kommentar persönlich zu Antworten. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schreiben Sie mir gerne eine Email an glaszwerg@web.de
Ganz liebe Grüße