Montag, 7. Mai 2012

Nächste Viechereien....


...nach der Eulenparade kommt nun die Froschparade... die kleinen grünen Hüpfer machen einfach Spaß und zu 99 % ist auch immer ein kleiner Frosch im Granulat versteckt...

- für alle jene, die mit dem Perlendrehen nicht so viel am Hut haben (aber mich immer wieder mal fragen): Die heißen Glasperlen müssen kontrolliert abgekühlt werden. Am Besten geht das in einem eigens dafür gebauten Ofen, aber die Variante für das schmälere Portemonait ist eben ein z.B. mit einem Reiskocher vorgewärmter Topf Granulat (eine Art Sand). Dort werden die fertigen Perlen 'reingesteckt und nach 1-2 Stunden sind die Perlen abgekühlt und hoffentlich noch immer ohne Sprung.

Kommentare:

  1. Ja da sind ja wieder meine Lieblinge die Fröschies... die sind immer so der Oberhammer..
    kannst du die auch auf Piekser machen dass man sie in die Blumenerde stecken kann.. bütte ..

    AntwortenLöschen
  2. super geworden deine Frösche!!
    lg ingelore

    AntwortenLöschen
  3. Deine Eulen sind ja ein Knüller, aber die Frösche sind doch immer wieder der Oberhit – einfach genial! LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ich bin auch so eine, die mit dem Perlendrehen nicht so viel am Hut hat. (Was nicht heißt, dass ich sie nicht mögen würde.) ;-)
    Aber ehrlich, mit diesre netten Froschfamilie ist Dir ein echtes Kunstwerk gelungen.
    Und ich finde Deine nette Erklärung richtig aufschlußreich. Jetzt kann ich mir ein Bild machen, welch´ kunstvolle Tätigkeit das Lampworken ist. LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, die Fröschi´s sind auch meine Lieblinge.
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen
  6. Oh, sind die entzückend, diese Fröschchen!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doris,
    die Froschparade sieht richtig lustig aus! Ich bewundere immer, wie Du die Beinchen und Zehen so schön hinbekommst! Klasse!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Juhuuuu Doris...
    Die sind ja süß....
    Auch wenn sie ein bisschen so aussehen, wie ich, wenn ich mich im Meer an meiner Luftmatratze festkralle...*schmeißmichwech*...
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über alle Beiträge! Ich gebe mir auch Mühe, auf einen Kommentar persönlich zu Antworten. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schreiben Sie mir gerne eine Email an glaszwerg@web.de
Ganz liebe Grüße