Montag, 16. Dezember 2013

Der Trend..


... geht offensichtlich weg von der figürlichen Perle, hin zur Figur zum Hinstellen. Also eine Perle ist für mich erst dann eine "PERLE", wenn sie eine durchgehende Lochung besitzt. Oft werde ich nun aber darauf angesprochen, ob ich meine Figuren denn nicht auch zum Hinstellen fertigen könnte. Ja, kann ich ;-) ... aber dann ist es eben keine Perle mehr... Soll ich nun auch "Figuren" in den Shop einstellen oder gibts diese Wünsche nur zu Weihnachten - was meint ihr?

(entschuldigt das Foto... meine Digi wollte immer nur die kleine Geisha im Hintergrund zeigen...und nach dem 5. Versuch habe ich es aufgegeben....)

Kommentare:

  1. also, meine perlen sind halt sehr viel größer als deine, aber - wie wir uns ja alle einig sind - fliepies gehen immer ;-)
    ich mach da immer wieder welche am dornende.
    mir gefällt halt auch, dass man dann mit dem pilzhut so nette zipfelsachen machen kann.
    und kleine beeren mit köpfchen hab ich auch schon so gemacht, schneckies, froschies, häusies schneemänner,drachen, elfen .....

    war das jetzt hilfreich?

    liebe grüße, isi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doris,

    du kannst es ja mal probieren, vielleicht gibt es ein paar Fans für Figürchen ;o))

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die auch sehr süß, zum Hinstellen.
    Oder mit einer Öse zum Aufhängen???

    Liebe Grüße
    susanne
    deren Schwuh nur noch ein Ohr hat ;-)

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über alle Beiträge! Ich gebe mir auch Mühe, auf einen Kommentar persönlich zu Antworten. Bei Fragen, Anregungen oder Kritik schreiben Sie mir gerne eine Email an glaszwerg@web.de
Ganz liebe Grüße